Von leckeren Vorhängen…

Der kleine Trotzkopf, der den ganzen Morgen nicht gehorchen wollte und nur seinen Kopf durchgesetzt und damit meine Nerven sehr strapaziert hat, setzt sich hungrig an den Tisch, schnappt sich eine Dampfnudel und beißt hinein.

„Schmeckts?“, fragt sie in die Runde.

„Also mir schmeckt der Vorhang.“

(Übersetzung aus der Kleinkindsprache: „der Vorhang“ = „hervorragend“)

Jetzt möchte ich sie gern knutschen, weil sie so süß ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.