Wie die Mutter…

Ich sitze hier beim Kaffee und schaue meiner Tochter zu, wie sie geschäftig ihre Küche aufräumt. „Schau mal, was die hier wieder für einen Dreck gemacht haben. Und ICH muss das jetzt aufräumen. Da ist ja alles am falschen Ort. Mann. (…)“ —> Ich erkenne mich ganz dezent wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.